Direkt zum Inhalt springen
Hat sich mittlerweile vielfach in der Versorgung schwerhöriger Menschen bewährt – das CochlearTM Osia® System (Foto: Cochlear Ltd.)
Hat sich mittlerweile vielfach in der Versorgung schwerhöriger Menschen bewährt – das CochlearTM Osia® System (Foto: Cochlear Ltd.)

Pressemitteilung -

Wegweisende Hörimplantat-Lösungen beim EUHA-Kongress: Cochlear freut sich auf die erneute Begegnung mit dem bundesdeutschen Hörakustiker-Handwerk

<Hannover, 10. Oktober 2022> Wegweisende implantierbare Hörlösungen präsentiert Cochlear vom 12. bis 14. Oktober 2022 beim 66. Internationalen Kongress der Europäischen Union der Hörakustiker in Hannover. Neben dem Cochlear™ Osia® System werden die neuesten Cochlea-Implantat-Systeme wie Cochlear™ Nucleus®Kanso® 2 inklusive smarter Signalverarbeitung und Konnektivität für iOS und AndroidTM Mobiltelefone gezeigt, ebenso das Knochenleitungshörsystem Cochlear™ Baha® 6 Max. Zudem freut sich das Cochlear-Team vor Ort auf einen regen Austausch mit dem bundesdeutschen Hörakustiker-Handwerk, mit dem Cochlear seit langem in einem Service-Netzwerk zusammenarbeitet. Und gemeinsam mit dem strategischen Partner ReSound informiert der Weltmarktführer für Hörimplantate auch über smarte, bimodale Lösungen aus Hörgerät und Cochlea-Implantat (CI), die im Rahmen der Smart Hearing Alliance entwickelt und vermarktet werden.

„Ein Highlight unseres diesjährigen Kongressauftritts ist sicherlich das neuartige Cochlear Osia System, das im vergangenen Jahr erstmals in Deutschland und Europa einer schwerhörigen Patientin implantiert wurde“, so Jenny Adebahr, Marketing-Direktorin der Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG. „Das erste osseointegrierte Steady-State-Implantat (OSI) ist eine wegweisende Lösung bei Schallleitungs-Schwerhörigkeit, kombiniertem Hörverlust oder einseitiger sensorineuraler Taubheit (SSD). Inzwischen leben allein in Deutschland weit über 150 Menschen mit dieser neuen Lösung. Seinen Trägerinnen und Trägern bietet das neuartige System ein hohes Maß an Verstärkung1 sowie signifikant mehr Lebensqualität im Vergleich zur Versorgung ohne Implantat2.“

Darüber hinaus stellt Cochlear in Halle 6 der Messe Hannover (Stand 403) weitere wegweisende Lösungen vor, die helfen können, wenn Hörgeräte keine ausreichende Unterstützung bieten. Präsentiert werden unter anderem der aktuelle Cochlea-Implantat-Soundprozessor Cochlear Nucleus Kanso 2 sowie der Cochlear Baha 6 Max, die Maßstab setzende Lösung im Bereich der Knochenleitungshörsysteme. Auch diese Innovationen können schwerhörigen Menschen neben besserem Hören und Verstehen vielfältige Optionen zur smarten Vernetzung eröffnen – inklusive bester Konnektivität zu kompatiblen iOS und Android™ Mobilgeräten.

Hörakustiker-Handwerk ist entscheidender Multiplikator für die Hörimplantat-Versorgung

Auch in diesem Jahr präsentiert sich Cochlear Seite an Seite mit dem strategischen Partner ReSound, um wegweisende Lösungen für bimodales Hören aus ReSound Hörgerät und Cochlear Hörimplantat inklusive smarter Vernetzungsoptionen vorzustellen. Diese entwickeln und vermarkten beide Anbieter im Rahmen der Smart Hearing Alliance – einer erfolgreichen, strategischen Partnerschaft, die seit mittlerweile sieben Jahren besteht.

„Vor allem aber freuen wir uns auf viele spannende Begegnungen mit dem bundesdeutschen Hörakustiker-Handwerk, auf gute Gespräche und anregenden Austausch“, so Jens Fendrik, Manager Acousticians von Cochlear Deutschland. „Da geht es uns nicht nur um Pflege und Ausbau unseres bundesweiten Partner-Netzwerks, in dem wir mit zahlreichen zertifizierten Hörakustik-Betrieben zusammenarbeiten, um so die hochwertige und wohnortnahe Betreuung von immer mehr Hörimplantat-Trägern sicherzustellen. Sehr wichtig ist uns auch, gemeinsam mit den Akustikern wertvolle Aufklärungsarbeit zu leisten. Wenn schwerhörige Menschen mit Hörgeräten an Grenzen stoßen, dann kann das Cochlea-Implantat ein großes Stück Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität zurückgeben. Um den Betroffenen diese Alternative aufzuzeigen, sind die Hörakustikerinnen und Hörakustiker, die mit ihren Kunden oft in langjährigen und vertrauensvollen Beziehungen stehen, entscheidende Multiplikatoren.“

Beim 66. Internationalen Kongress der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) vom 12. bis zum 14. Oktober in Hannover finden Sie Cochlear in Halle 6 des Messegeländes (Stand 403). Für Presseanfragen während der Kongresstage kontaktieren Sie bitte unseren Pressekontakt vor Ort: Martin Schaarschmidt, Tel. (0177) 625 88 86, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de.

Das beigefügte Pressefoto dürfen Sie im Zusammenhang mit unserer Meldung frei verwenden. Bildunterschrift: Hat sich mittlerweile vielfach in der Versorgung schwerhöriger Menschen bewährt – das CochlearTM Osia®System (Foto: Cochlear Ltd.). Den Cochlear Newsroom mit weiteren Presseinformationen sowie druckfähigem Bildmaterial finden Sie unter http://www.mynewsdesk.com/de/cochlear.

Pressekontakt: Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG,
Jenny Adebahr, Tel: (0511) 542 77 0, E-Mail: jadebahr@cochlear.com

Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt,
Tel: (030) 65 01 77 60, E-Mail:
martin.schaarschmidt@berlin.de

Redaktioneller Hinweis:

Schon immer hat sich Cochlear von Menschen inspirieren lassen, seitdem sich Professor Graeme Clark der Entwicklung des ersten Mehrkanal-Cochlea-Implantats gewidmet hat, weil er sah, wie sehr sein Vater mit dem Hörverlust zu kämpfen hatte. Seit 1981 hat Cochlear mit mehr als 650.000 Lösungen in über 180 Ländern Menschen jeden Alters auf der ganzen Welt zum Hören verholfen. Als weltweit führender Anbieter für implantierbare Hörlösungen verhilft Cochlear Menschen zu einem erfüllten und aktiven Leben und begrüßt sie in der global größten Gemeinschaft von Menschen mit Hörimplantaten.

Cochlear beschäftigt weltweit über 4.000 Mitarbeiter mit einer Leidenschaft für Fortschritt, die daran arbeiten, die Bedürfnisse von Menschen mit Hörverlust zu erfüllen. Das Unternehmen schafft kontinuierlich Innovationen, um zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden, und hat bereits mehr als 2 Milliarden AUS$ [in Forschung und Entwicklung] investiert, um die Grenzen der Technologie voll auszuschöpfen und mehr Menschen das Hören zu ermöglichen. www.cochlear.de


1 - Dotevall M. Technical Report: Available Gain in Osia vs Baha 5 Power. Cochlear Bone Anchored Solutions AB, Sweden. 2019; D1664198.

2 - Mylanus EAM, Hua H, Wigren S, et al. Multicenter Clinical Investigation of a New Active Osseointegrated Steady-State Implant System. Otol Neurotol. 2020;41(9):1249-1257.

Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über die Möglichkeiten der Behandlung von Hörverlust. Ergebnisse können abweichen; Ihr Arzt berät Sie bezüglich der Faktoren, die Ihr Ergebnis beeinflussen könnten. Lesen Sie stets das Benutzerhandbuch. Nicht alle Produkte sind in allen Ländern erhältlich. Für Produktinformationen wenden Sie sich bitte an Ihren Vertreter von Cochlear vor Ort.

Apple, das Apple-Logo, FaceTime, Made for iPad-Logo, Made for iPhone-Logo, Made for iPod-Logo, iPhone, iPad Pro, iPad Air, iPad mini, iPad und iPod touch sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Länder. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc., die in den USA und anderen Ländern registriert ist.

Android ist eine Marke von Google LLC. Der Android-Roboter wird aus von Google erstellten und freigegebenen Arbeiten reproduziert oder modifiziert und gemäß den in der Creative Commons 3.0 Attribution License beschriebenen Bedingungen verwendet.

Die Bluetooth®-Wortmarke und -Logos sind eingetragene Marken von Bluetooth SIG, Inc., und jede Verwendung dieser Marken durch Cochlear Limited erfolgt unter Lizenz.

ACE, Advance Off-Stylet, AOS, AutoNRT, Autosensitivity, Beam, Bring Back the Beat, Button, Carina, Cochlear, 科利耳, コクレア, 코클리어, Cochlear SoftWear, Codacs, Contour, コントゥア, Contour Advance, Custom Sound, ESPrit, Freedom, Hear now. And always, Hugfit, Hybrid, Invisible Hearing, Kanso, MET, MicroDrive, MP3000, myCochlear, mySmartSound, NRT, Nucleus, Osia, Outcome Focused Fitting, Off-Stylet, Profile, Slimline, SmartSound, Softip, SPrint, True Wireless, das elliptische Logo und Whisper sind Marken beziehungsweise eingetragene Marken von Cochlear Limited. Ardium, Baha, Baha SoftWear, BCDrive, DermaLock, EveryWear, Human Design, Piezo Power, SoundArc, Vistafix, und WindShield sind Marken beziehungsweise eingetragene Marken von Cochlear Bone Anchored Solutions AB.

Links

Themen

Kategorien


Schon immer hat sich Cochlear von Menschen inspirieren lassen, seitdem sich Professor Graeme Clark der Entwicklung des ersten Mehrkanal-Cochlea-Implantats gewidmet hat, weil er sah, wie sehr sein Vater mit dem Hörverlust zu kämpfen hatte. Seit 1981 hat Cochlear mit mehr als 650.000 Lösungen in über 180 Ländern Menschen jeden Alters auf der ganzen Welt zum Hören verholfen. Als weltweit führender Anbieter für implantierbare Hörlösungen verhilft Cochlear Menschen zu einem erfüllten und aktiven Leben und begrüßt sie in der global größten Gemeinschaft von Menschen mit Hörimplantaten.

Cochlear beschäftigt weltweit über 4.000 Mitarbeiter mit einer Leidenschaft für Fortschritt, die daran arbeiten, die Bedürfnisse von Menschen mit Hörverlust zu erfüllen. Das Unternehmen schafft kontinuierlich Innovationen, um zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden, und hat bereits mehr als 2 Milliarden AUS$ [in Forschung und Entwicklung] investiert, um die Grenzen der Technologie voll auszuschöpfen und mehr Menschen das Hören zu ermöglichen. www.cochlear.de

Pressekontakt

Jenny Adebahr

Jenny Adebahr

Pressekontakt Marketing-Direktorin Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG +49 (0) 511 542 77 70
Martin Schaarschmidt

Martin Schaarschmidt

Pressekontakt Ansprechpartner Presse PR-Büro Martin Schaarschmidt +49 (0)30 65 01 77 60

Hear now. And always

Cochlear ist der globale Marktführer auf dem Gebiet innovativer implantierbarer Hörlösungen und bietet Cochlea-Implantate, Knochenleitungsimplantate und akustische Implantate an. 1981 nahm Cochlear als Teil der Nucleus Gruppe den Betrieb auf und ist seit 1995 an der australischen Wertpapierbörse (ASX) notiert. Heute gehört Cochlear mit einem weltweiten Umsatz von über 1 Milliarde AUS$ zu den Top 50 der ASX gelisteten Unternehmen.

Cochlear arbeitet daran, Cochlea-Implantate zum Behandlungsstandard für Menschen mit mittelgradigem bis an Taubheit grenzenden Hörverlust zu machen. Weiterhin bietet Cochlear Knochenleitungsimplantate für Menschen mit Schalleitungshörschwierigkeit, gemischtem Hörverlust und einseitiger Taubheit an. Mit mehr als 600.000 Implantatlösungen hat Cochlear Menschen jeden Alters zum Hören verholfen. Ganz gleich ob diese Hörlösungen heute oder vor vielen Jahren implantiert wurden – Cochlear arbeitet ständig an den modernsten Technologien und Innovationen für alle Träger seiner Produkte. Cochlear investiert jährlich über 180 Millionen AUS$ in Forschung und Entwicklung und nimmt zurzeit an über 100 gemeinschaftlichen Forschungsprojekten auf der ganzen Welt teil.

Der weltweite Hauptsitz von Cochlear befindet sich auf dem Campus der Macquarie University in Sydney, Australien. Die regionalen Hauptsitze befinden sich im Raum Asien-Pazifik, in Europa und in Amerika. Cochlear ist international stark vertreten und verkauft seine Produkte in über 180 Ländern. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 4.000 Mitarbeiter.

Cochlears Versprechen lautet „Hear now. And always“ – wir wollen Versorgten lebenslang das bestmögliche Hören und den besten Service ermöglichen.

www.cochlear.de

Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG
Karl-Wiechert-Allee 76 A
D-30625 Hannover
Deutschland